Zuhause Gefühl auch im Urlaub – Eine Finca mieten ist manchmal wie die eigenen 4 Wände mitnehmen

Mallorca, Ibiza, Formentera und Menorca – Bei all diesen Inseln handelt es sich um echte Traumurlaubsziele wenn man z.B. einen Fincaurlaub auf Mallorca. Die Balearen sind schon seit Jahren unglaublich beliebt und wenn man die besten Strände und Verstecke kennt, wird man einen unglaublich tollen Traumurlaub verbringen können.

Natürlich hat Mallorca die schönsten Buchten zu bieten und eine der reizvollsten ist Cala Tuent. Im Norden der Insel findet man den Strand Puig Major und zur gleichen Zeit auch Mallorcas größten Berg an der Tramuntana Küste. Hier gibt es eine Bucht, die 200 Meter breit ist und von vielen Touristen besucht wird. Hier findet man zudem viele Felsen und Wälder sowie schattige Plätze zum Ausruhen. Viele mögen an Mallorca die Abgeschiedenheit, die man an manchen Plätzen einfach hat.



Ein echter Geheimtipp ist Cala Varques, allerdings findet man diesen Ort auch nicht ganz so leicht. Wer eine Reise an die Ostküste plant oder hier vllt. seinen gesamten Urlaub verbringen möchte, sollte aber unbedingt auf die Suche gehen. Der Strand befindet sich ganz in der Nähe von Porto Cristo und ist von vielen Felsen und Kiefern umgeben. Er fällt direkt auf, weil er einen wunderbar feinen Sand hat und einen flachen Zugang ins Wasser bietet. Demnach kann man hier auch ideal Zeit mit der gesamten Familie und kleinen Kindern bieten.

Die kleine Nebenbucht davon wird allerdings auch oft von FKK Anhängern aufgesucht. Man muss nach Porto Cristo fahren und dann in einen Feldweg abbiegen. Das Auto kann man dann kurz vor dem eisernen Tor parken, das man hier sehen wird. Das letzte Stück muss man dann zu Fuß gehen – etwa 20 Minuten und leider auch etwas unbequem, weil der Weg an einem Bachbett entlang führt. Die Cala Torta ist eine sehr kleine Bucht im Nordosten der Insel mit einem weißen Sandstrand. Sonnenanbeter sind hier genau richtig, weil sie von Dünen und Felsen umgeben sind. Auch hier befindet man sich direkt in einem Naturschutzgebiet.

Auf Menorca kann man besonders gut entspannen, weil hier nicht allzu viele Menschen hinreisen, die auf einen Partyurlaub aus sind. Im Norden der Insel gibt es besonders viele tolle Plätze, die man sich unbedingt anschauen sollte. Hier liegt auch die Lagune von Es Grau, die mit 70 Millionen Hektar die größte Süßwasserfläche der Balearen bietet. Naturverbundene kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten und ganz wichtig: Fernglas mitnehmen.

Auch interessant...

Wenn Barrierefrei nötig wird - Was kosten Treppenlifte?

Wie man mit Wasser richtig Geld sparen kann

Badfliesen bei fliesenmax.de

Pflanzensäcke für Gemüse – so pflegt man sie richti

Wie schützt man sein sicheres zu Hause? Freie Waffen in Deutschland - Ein heikles Thema

Tipps für den perfekten Yoga Platz zuhause

Wärmepumpentrockner – Wie trocknet die Wäsche am besten?

Trüffelpralinen einfach selbst machen

Mein neues Hobby - Audi R8 fahren

Die richtige Pflege für das eigene Kaninchen

Energiesparen leicht gemacht

Geld sparen leicht gemacht mit kleinen Tipps

Küchenrückwand selbst gestalten und Küche verschönern

Autos mieten

Kaminöfen kaufen – was muss beachtet werden?